Antigen-Selbsttest

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende der Evangelischen Ausbildungsstätten,

aufgrund der Beschlüsse der Hessischen Landesregierung ist seit dem 19.04.2021 ein negativer Sars-CoV2-Test die Voraussetzung für eine Teilnahme am Präsenzunterricht. Gemäß Corona-Einrichtungsschutzverordnung  (Stand:17. Mai 2021) §3, 4d ist eine Befreiung von der Testpflicht in folgenden Fällen möglich:

  • Auf Schülerinnen, Schüler, Studierende sowie Lehrkräfte und sonstiges Personal die über einen Nachweis des vollständigen Impfschutzes verfügen, finden die Regelungen zur Testpflicht keine Anwendung. Ein vollständiger Impfschutz liegt vor, wenn seit wenn seit der Gabe der letzten Impfdosis, die nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut für ein vollständiges Impfschema erforderlich ist, mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff mehr als 14 Tage vergangen sind.  Zur Befreiung von der Testpflicht ist der vollständige Impfschutz durch Vorlage einer Bescheinigung oder des Impfbuches nachzuweisen. 
  • Auf Schülerinnen, Schüler, Studierende sowie Lehrkräfte und sonstiges Personal, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesenennachweises sind, finden die Regelungen zur Testpflicht keine Anwendung. Ein Genesenennachweis ist ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form, wenn die zugrundeliegende Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) erfolgt ist und mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt.

Stand: 25.05.202

        

Wie verhalte ich mich bei einem Erstkontakt?