Kursprogramm Programm Kursdetails

Alles Inklusive? Auf dem Weg zur Inklusiven Kita

Prozessbegleitung auf der Grundlage des BEP

Status: Anmeldung möglich (Anmeldung möglich)

Inklusion betrifft ALLE Kinder. Denn alle Kinder sind vielfältig und unterschiedlich. Sie unterscheiden sich in ihrem Geschlecht, ihrem kulturellen und religiösen Hintergrund, ihrem sozioökonomischen Status und ihren Bedürfnissen und Unterstützungsbedarfen.
Inklusion heißt auch, diese Vielfalt zu wertschätzen und in einer pädagogischen Konzeption festzuhalten.
Die Konzeption einer Einrichtung bietet nicht nur Orientierungshilfe für Mitarbeitende, Eltern, Fachdienste etc., sondern stellt auch einen internen Handlungsrahmen dar. Das Ziel: Inklusive - praktische - Aspekte weiterdenken und neu entwickeln. Orientiert an der individuellen Ausgangsituation ihrer Einrichtung und auf der Grundlage des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans bieten wir Ihnen eine einrichtungsbezogene Prozessbegleitung an. Der Weg zu einer inklusiven Kita verstehen wir dabei als lebendigen Veränderungsprozess, der auf den bisherigen Erfahrungen ihrer Einrichtung aufbaut und Strategien und Handlungsweisen für die Umsetzung einer inklusiven Pädagogik weiterentwickelt.

Durch die Teilnahme
• reflektieren Sie Ihre eigene Haltung und Wahrnehmung im Umgang mit Inklusion,
• überprüfen Sie Ihre pädagogische Praxis und entwickeln sie im Sinne einer inklusiven Pädagogik für Ihre Konzeption weiter,
• machen Sie eine Bestandsaufnahme und erweitern gleichzeitig Ihr methodisches Repertoire,
• lernen Sie Kinder und Familien mit in den inklusiven Prozess miteinzubeziehen und Eltern gezielter zu erreichen,
• stellen Sie im Tandem sicher, dass auch Übergänge inklusiv gestaltet werden.

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:
- Handbuch Inklusion, Bildungsplan und seine Handreichungen
- BEP-Lupen: Inklusion, vorurteilsbewusste Pädagogik