Kursprogramm Programm Kursdetails

Studientage zur Entwicklungspsychologie: die Jahre von 6-12

Status: Anmeldung möglich (Anmeldung möglich)

Bei Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren finden tiefgreifende Veränderungen in der gesamten Entwicklung statt. Diese Phase vom Eintritt in die Schule bis zur Pubertät ist gekennzeichnet von Aufgaben der Stabilisierung und Weiterentwicklung der kognitiven und emotionalen Fähigkeiten sowie vom Ausbau des sozialen Verhaltens. Hinzu kommen neue körperliche Veränderungen. Auch die damit verbundenen Empfindungen und Gefühle der nun beginnenden Pubertät müssen verarbeitet werden.
In der Fortbildung werden aus diesen zentralen Entwicklungsbereichen einzelne anschaulich vorgestellt und Schlussfolgerungen für die professionelle pädagogische Arbeit gezogen.

Durch die Teilnahme
• wissen Sie um die Bedeutung der individuellen Entwicklungsschritte im Lebensalter von 6-12 Jahren,
• kennen Sie theoretische Grundlagen zum Verständnis von Entwicklung im Alter von 6-12 Jahren,
• verstehen Sie Entwicklung als komplexes ineinandergreifendes Geschehen,
• entwickeln Sie einen reflektierten Umgang mit sog. "normaler Entwicklung",
• können Sie Theoriewissen nutzen um pädagogische Prozesse zu gestalten,
• können Sie in Praxissituationen die Zone nächster Entwicklung erkennen und einschätzen, welche Anregung und Stärkung Kinder in diesem Lebensabschnitt benötigen.

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:
- Entwicklungspsychologische Grundlagen
- Bildungsplan:Bild vom Kind, Bildung als sozialer Prozess, Ko-Konstruktion, kontextuelle Einbindung der kindlichen Entwicklung
- BEP-Lupen: Stärkung der Kompetenzen von Kindern