Kursprogramm Programm Kursdetails

Werteerziehung-Wertebildung: Für WERTE einstehen

Fortbildung in 2 Kursabschnitten

Status: Anmeldung möglich (Anmeldung möglich)

Werte geben uns Orientierung und Handlungssicherheit in unserem Leben. Erziehung und Bildung, die sich an Werten orientiert, setzt voraus, dass die pädagogischen Fachkräfte ihre Professionalität an Werten ausrichten und sich dessen bewusst sind. Die eigene Haltung schwingt immer mit und kommt in der pädagogischen Arbeit zum Ausdruck. Demzufolge lohnt es sich immer wieder, den Blick darauf zu lenken, d.h. sich über eigene Wertvorstellungen klar sein und eigenes Werteverhalten reflektieren.
Mit einer offenen und gestärkten Haltung durch den Kitaalltag zu gehen, im Spannungsfeld zwischen dem gesetzlichen Wertebildungsauftrag, der Vielfalt von familiären Lebenswirklichkeiten, unterschiedlichen Persönlichkeiten und Wertevorstellungen in einem Team und der eigenen Wertehierarchie, ist eine große Herausforderung. Diese Fortbildung soll Sie hierbei unterstützen und stärken.

Durch die Teilnahme
können Sie sich mit eigenen Werten auseinandersetzen - Biografiearbeit (Selbstreflexion/Positionierung) und Werten in der eigenen Kindheit,
werden Sie sich ihrer eigenen Werte bewusster und können die dahinterstehende Wertehaltung kommunizieren,
erhalten Sie Ideen, wie Sie im Kitateam ein gemeinsames Werteverständnis entwickeln und grundlegende Werte im Team vereinbaren können,
erkennen Sie, welche Ziele sich daraus für die Ausgestaltung des pädagogischen Alltags mit dem Team, den Eltern und Kindern ergeben.

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:
Bildungsplan: Verantwortungsvoll und wertorientiert handelnde Kinder / Selbst- und Fremdevaluation des pädagogischen Handelns.