Kursprogramm Programm Kursdetails

Inklusive Praxis in Kunst und Kreativität. Förderung des künstlerisch-kreativen Potenzials von Kindern mit und ohne Handicap

Fortbildung in 2 Kursabschnitten im Atelier

Status: Anmeldung möglich (Anmeldung möglich)

Wenn Menschen mit Leidenschaft und Hingabe etwas Einzigartiges schaffen, das keinem Zweck dienen muss, dann nennen wir das Kunst. Und genau das ist es, was Kinder mit und ohne Handicap von Natur aus noch sehr gut können. Ihre Originalität, Experimentierfreude, Fantasie und Abenteuerlust sind dabei ihre wichtigsten Fähigkeiten, um im offenen Prozess zu einzigartigen und überraschenden Ergebnissen zu kommen. Ihre Kreativität kann sich auch jenseits der Kunst überall dort entfalten, wo der nötige Freiraum und die nötige Unterstützung dafür da sind, diese Fähigkeiten ausleben zu können.

Durch die Teilnahme
können Sie Ihr eigenes künstlerisch-kreatives Potenzial erkennen, nutzen und Ihre Freude an Ihren kreativen Fähigkeiten erleben,
lernen Sie künstlerisch-kreative Techniken kennen, wie Collage oder das experimentelle Gestalten verschiedener Materialien,
lassen Sie sich von den Grundsätzen der Inklusion leiten, wenn Sie mit Kindern - mit und ohne Handicap - kreative Bildungsprozesse vorbereiten, gestalten, präsentieren,
sensibilisieren Sie sich für die besonderen Herausforderungen in den unterschiedlichen Phasen kreativer Prozesse und im Erlernen einer bewertungsfreien und vertrauensschaffenden Feedbackkultur,
können Sie eigene Sequenzen in der Arbeit mit Kindern entwickeln, für künstlerisch-kreative Rahmenbedingungen sorgen und Materialien auswählen, die von Kindern mit und ohne Handicap benutzt werden können.

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:
- BehindART - Inklusive Praxis in der Kunst
- Kreativität als Bildungsauftrag
- BEP-Lupen: Inklusive Haltung, Ko-Konstruktion.