Kursprogramm Programm Kursdetails

"Tablets haben wir schon, und jetzt?!" Impulse für Medienkonzepte in der Einrichtung

Fortbildung in 2 Kursabschnitten

Status: Anmeldung möglich (Anmeldung möglich)

Die Dreijährige zeigt es dem Sechsjährigen und der erklärt seiner Mutter, wie deren Handy funktioniert! Noch während Erwachsene über den Gebrauch und mögliche Gefahren von digitalen Medien diskutieren, machen Kinder sich diese Welt zu eigen. Es ist also dringend erforderlich, Konzepte für das folgende Bildungs- und Erziehungsziel (weiter) zu entwickeln: "Das Kind lernt die Medien und Techniken gesellschaftlicher Kommunikation zu begreifen und zu handhaben, sie selbstbestimmt und kreativ zu gestalten, sie als Mittel kommunikativen Handelns zu nutzen und sie kritisch, in sozialer und ethischer Verantwortung zu reflektieren."(BEP, S.70)

Durch die Teilnahme
• reflektieren Sie eigene Erfahrungen und Einstellung zum Umgang mit Medien,
• nehmen Sie Entwicklungsthemen und Bedürfnisse von Kindern in den Blick und entwickeln fachlich fundierte Antworten auf den Umgang mit digitalen Medien,
• nehmen Sie Bedarfe und Möglichkeiten Ihrer Einrichtung bezüglich eines Medienkonzepts in den Blick und klären, wo sie stehen und wohin sie wollen,
• erfahren Sie durch eigene Umsetzung und Gelegenheit zum Ausprobieren, welche technischen Möglichkeiten entwicklungsangemessen eingesetzt werden, welche Bildungsprozesse dadurch unterstützt werden können,
• erkennen Sie Lernchancen durch Medien, z.B. bei der Gestaltung von ko-konstruktiven Bildungsprozessen und deren Dokumentation,
• bekommen Sie Impulse zur ko-konstruktiven Entwicklung eines Medienkonzepts unter Einbezug von Kindern und Eltern.


Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:
- Bildungsplan: Medienkompetenz stärken, Bildungs- und Erziehungspartnerschaft, Beobachtung und Dokumentation.