Kursprogramm Programm Kursdetails

Dialoge mit Kindern führen - über ihre Interessen sprechen

Fortbildung in 2 Kursabschnitten

Status: Anmeldung möglich (Anmeldung möglich)

Die Kommunikation mit den Kindern erfordert von pädagogischen Fachkräften die Bereitschaft, sich auf einen Prozess einzustellen, in dessen Mittelpunkt die Suche nach Sinn- und Deutungsmustern steht. Kinder haben bestimmte Interessen, die sie nonverbal oder verbal zum Ausdruck bringen wollen. Sie brauchen dazu einerseits kommunikationsfreudige Erwachsene, andererseits aber altersangemessene Ausdrucksmittel und viele kommunikationsfördernde Situationen im Alltag. Der Verständigungsprozess selbst spielt letztendlich eine wichtige Rolle, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, denn hier werden die verschiedenen Sichtweisen und Vorstellungen ausgetauscht, erfahren und ausgehandelt.

Durch die Teilnahme
• haben Sie Ihre eigene Dialogfähigkeit reflektiert
• entwickeln Sie Feinfühligkeit für die Ausdrucksformen von Kindern und lernen angemessen darauf zu reagieren
• erkennen Sie Dialogpotenziale und -chancen im Alltag
• entwickeln Sie eine professionelle Moderations- und Dialogstruktur und schaffen nötige Rahmenbedingungen.

Theoretische Grundlage/Bildungsplan
- UN-Kinderrechtskonvention; §45 SGBVIII
- DJI-Material (Deutsches Jugendinstitut München): "Kindersprache stärken", "Dialoge mit Kindern führen"
- BEP-Lupen: Kinderrechte und Partizipation, Alltagskompetenzen, Ko-Konstruktion, lernmethodische Kompetenzen.