Laternenfest

Voller Vorfreude und „stolz wie Bolle“ auf die selbstgebastelte Laterne, begingen die Kinderhauskinder ihr diesjähriges Laternenfest. Selbst das Regenwetter tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Wie in jedem Jahr liefen die sechs Kinderhausgruppen von verschiedenen Startpunkten auf der Mathildenhöhe und dem kleinen Woog aus, zum Ziel, dem Kinderhaus. Dabei wurde gesungen und sogar ein Laternentanz aufgeführt.

Im Kinderhaus angekommen konnten sich die kleinen Laternenträger bei Kinderpunsch und Martinsweck am großen Lagerfeuer aufwärmen. Der Posaunenchor der Südostgemeinde begleitete das Laternenfest wie in jedem Jahr mit stimmungsvoller Musik.

Impressionen

Das Laternenfest war trotz Regenwetter ein voller Erfolg.