Gartenzwerg Waldemar besucht das Kinderhaus

 

An einem sonst etwas ruhigeren Mittwoch Vormittag spielte sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Schauspiel im Kinderhaus der Pädagogischen Akademie ab. Um 10 Uhr ging es für die Kindergarten-Kinder des Kinderhauses nämlich mit einem Kindertheaterstück los.

Das Stück wurde vom Schauspieler, Songschreiber und Autor Manfred Kessler vom Theater Chapiteau aufgeführt. "Niemand ist zu klein, ein Held zu sein", so hieß das Theaterstück, und handelte vom Gartenzwerg Waldemar, welcher sich eines Tages dazu entscheidet, seinen Garten zu verlassen und um die Welt zu ziehen. Seine Reise führt letzten Endes in die Wälder Afrikas.

Während des gesamten Theaterstücks sangen die Kinder laut und fröhlich mit. In seiner Rolle als Waldemar spielte Manfred Kessler auch auf verschiedenen Instrumenten, wie der Gitarre und der Trommel- Die Kinder waren erstaunt und durften am Ende selbst mit auf die Bühne und sich an einigen Instrumenten ausprobieren. 

Weitere Informationen zum Theater Chapiteau: