Fastnacht im Kinderhaus

Lange wurde darauf hingearbeitet – Girlanden wurden geklebt, Bilder gemalt und Fantasiewelten gebaut. An Rosenmontag war es dann soweit: Helau aus dem Kinderhaus.

Nach dem Frühstück in der Gruppe und einem gemeinsamen musikalischen Auftakt aller Gruppen im Zwischenraum durften die Kinder in Eigeninitiative durch die beiden Kinderhäuser ziehen und die verschiedenen Gruppen besuchen. Um den Hals eine Stempelkarte.

In jeder Gruppe gab es eine Aktion, an der sich die kleinen Feuerwehrmänner und -frauen, Clowns und Superhelden beteiligen konnten: Dosenwerfen bei den Raben oder ein Parcours bei den Krähen. Bei den Kellergeistern konnten sich die Kinder schminken lassen und bei den Feuerdrachen, passend zum gewählten Motto „Wir sind Freunde in einer bunten Fantasiewelt“, mit einer Freundin oder Freund nach Schätzen im Bällebad suchen. Ruhiger ging es bei unserer Krippengruppe, den Fröschen, zu. Hier gab es kreative Angebote am Tisch, Steckspiele oder Suchspiele im Sand. Die Regenbogengruppe erwartete die Kinderhauskinder mit einem Schokobrunnen. Waren alle Gruppen besucht und die entsprechenden Kästchen auf der Stempelkarte ausgefüllt, erwartete die Kinder eine kleine Überraschung.

Fastnacht im Kinderhaus