Fasching im Kinderhaus

„Kommt alle“– das Heinerfest kann man auch zu Fasching feiern, dachten sich die Kinder der Regenbogen- und Kellergeistergruppe. Und so hatten die kleinen Ninjas, Ghost Buster, Prinzessinnen und Polizisten jede Menge Spaß bei Attraktionen, wie der selbst gebauten und gruselig dekorierten Geisterbahn oder beim Dosenwerfen. Auch bei den Krähen, Raben, Fröschen und Feuerdrachen gab es allerlei buntes Treiben. Bei einer Modenschau präsentierten die Kinder ihre Faschingskostüme auf einem Laufsteg. Außerdem gab es über den Tag verteilt immer wieder lustige Kreativ- und Spielangebote.  Aber bei einem so leckeren und liebevoll angerichteten Frühstück mit der Raupe Nimmersatt, Paprika-Löwe und Gemüsegesicht kann Fasching ja nur gut werden.  

Fasching im Kinderhaus

An Rosenmontag und Faschingsdienstag war viel los im Kinderhaus.