{dce:fileInfo (fileUid: '{item.img}', attribute: 'alternative')}Ausbildung und Abitur{dce:fileInfo (fileUid: '{item.img}', attribute: 'alternative')}Fort- und Weiterbildung{dce:fileInfo (fileUid: '{item.img}', attribute: 'alternative')}Kinderhaus

Herzlich willkommen

Wir, die Pädagogische Akademie Elisabethenstift, sind eine junge diakonische Bildungsstätte mit langer Tradition. Unsere Wurzeln reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Wir sind in drei Fachbereiche gegliedert: das Kinderhaus, das Arbeitszentrum Fort- und Weiterbildung (afw) und die Evangelischen Ausbildungsstätten für sozialpädagogische Berufe (EvA).

Aktuelle Neuigkeiten

In unseren drei Bereichen ist viel Bewegung und Leben. Die aktuellen Neuigkeiten finden Sie hier auf einen Blick.

Fastnacht im Kinderhaus

Lange wurde darauf hingearbeitet – Girlanden wurden geklebt, Bilder gemalt und Fantasiewelten gebaut. An Rosenmontag war es dann soweit: Helau aus dem Kinderhaus.

Wanderausstellung "Alles Familie"

Die Kirchen-Piraten der Ev. Martin-Luther-Gemeinde und Studierende der Pädagogischen Akademie  Elisabethenstift laden gemeinsam ein zu der Bilderbuchausstellung „Alles Familie!“.

Die Wanderausstellung ist vom 29.01. bis zum 12.02.2020 in der Pädagogischen Akademie Elisabethenstift und vom 17.02. bis 04.03 im Evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt zu Gast.

Sie sind herzlich eingeladen.

Wanderausstellung "Alles Familie"

Die Kirchen-Piraten der Ev. Martin-Luther-Gemeinde und Studierende der Pädagogischen Akademie  Elisabethenstift laden gemeinsam ein zu der Bilderbuchausstellung „Alles Familie!“.

Die Wanderausstellung ist vom 29.01. bis zum 12.02.2020 in der Pädagogischen Akademie Elisabethenstift und vom 17.02. bis 04.03 im Evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt zu Gast.

Sie sind herzlich eingeladen.

„Da flog sie, oh pardon, auf dem Besenstiel davon...“

Die PAE verabschiedete die langjährige Leiterin des Kinderhauses, Anne Kettner-Grosbüsch, in den Ruhestand und würdigte sie sowie ihre Arbeit im Rahmen einer großen Feierlichkeit.

Vernissage zum Thema "Zu Hause"

Zu Hause“ – zu diesem Thema arbeiteten die Studierenden der Oberstufen der ESF-Klasse und der klassischen Teilzeitausbildung  im Aufgabenfeld 4 zum Unterrichtsthema Kreativitätsförderung. Die entstandenen Arbeiten, angeleitet von den Dozentinnen Dr. Martina Templin und Christiane Otto, wurden im Rahmen einer Vernissage in der Palliativ-Station des Krankenhauses AGAPLESION Elisabethenstift ausgestellt.

„Kaffeepass“ und neue wiederverwendbare PAE-Becher

Ab dieser Woche können die neuen SV- und PAE-Mehrwegbecher im Café Elim gekauft und direkt mit unserem neuen „Kaffeepass" verwendet werden: Wer durch die Verwendung von wiederverwendbaren Bechern die Umwelt schont, wird nach zehn Getränken mit einem elften kostenlosen Kaffee belohnt.

Mehr Farbe an der PAE – neu gestaltete Tiefgarageneinfahrt am Else-Morell-Haus

Der Darmstädter Künstler und Gestalter Jörn Heilmann hat die Wand zu unserer Tiefgarageneinfahrt neu gestaltet, wir freuen uns über das gelungene Ergebnis und weitere Farbe an der PAE .

Praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA) in Kooperation mit Kita Frankfurt

Sie suchen noch einen Platz für die Praxisintegrierte vergütete Ausbildung (PivA) zum/zur Erzieher*in? Kita Frankfurt freut sich auf Sie!

Laternenfest

Voller Vorfreude und „stolz wie Bolle“ auf die selbstgebastelte Laterne, begingen die Kinderhauskinder ihr diesjähriges Laternenfest. Selbst das Regenwetter tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

Qualifizierte Bildung und Betreuung für Schulkinder

In unserer berufsbegleitenden Weiterbildung bieten wir Mitarbeitenden aus der Schulkindbetreuung sowohl eine Unterstützung in der Reflexion der Tätigkeit und Haltung als auch Theorie- und Handlungswissen zur Entwicklung von Kindern von 6-12 Jahren und der Umsetzung in die Praxis.

Infoveranstaltung: 22.Januar 2020, 10 Uhr

Beginn der Weiterbildung: 12.-13.05.2020

Pfannkuchen im Wald

Der Boden ist nass, ab und zu fallen noch ein paar Regentropfen vom Himmel – beste Voraussetzungen für einen spannenden Vormittag im Wald mit Pfützen- und Matschgarantie.

Urkundenverleihung: Unser berufliches Gymnasium ist "staatlich anerkannt"

Ein Grund zum Feiern: Bereits drei Jahre nach Gründung unseres Oberstufengymnasiums und einem absolvierten Abiturjahrgang erhielt unser berufliches Gymnasium die staatliche Anerkennung und damit das Prüfungsrecht für die Allgemeine Hochschulreife.