Was kostet die Welt? Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel Konsum und Spielzeug in der Kita

Während die meisten Kinderzimmer bereits übervoll sind mit Spielzeug, steckt hinter jedem neuen Konsumartikel ein weiteres Glücksversprechen...
Das Frühstück oder das Mittagessen, das Malpapier oder das Spielzeug, den Strom für den PC oder die Kleidung - all dies nutzen wir alltäglich und selbstverständlich. Allerdings sind wir uns nicht bewusst, wie die Dinge hergestellt werden, die wir nutzen und welche Auswirkungen dieser Konsum weltweit auf die Menschen und die Natur hat. Konsum als Schlüsselthema zur nachhaltigen Entwicklung wirft viele Fragen auf und regt zum Nachdenken, Umdenken und anders Handeln an. Mit der Methode der Lernwerkstatt erarbeiten wir in der Fortbildung unterschiedliche Aspekte des Konsums, wie z.B. die Produktion von Spielzeug oder das Leben der Menschen hier und anderswo. Wir erarbeiten ko-konstruktiv, wie nachhaltiger Konsum in der Kita mit den Kindern umgesetzt werden kann.

Durch die Teilnahme
• haben Sie sich mit der Frage auseinandergesetzt, welche Auswirkungen die Herstellung von Papier, Spielzeug oder Kleidung auf die Natur und die Menschen weltweit hat,
• reflektieren Sie, wie der Betrieb der Kita nachhaltiger wirtschaften kann, z.B. bei der Beschaffung von Materialien, der Verpflegung oder dem Energieverbrauch,
• lernen Sie Methoden des Philosophierens mit Kindern kennen,
• verfügen Sie über Methoden, Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern an deren Lebenswelt zu erarbeiten.

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:
- Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung
- Bildungsplan: Verantwortungsvoll und wertorientiert handelnde Kinder; Demokratie, Politik, Umwelt
Stärkung der Basiskompetenzen von Kindern
- BEP-Lupe: Alltagskompetenzen und Lebenspraxis

Auf einen Blick

Kursnummer: 22B20501
Zeitraum: 1. Abschnitt: 09.12.2022, 9-17 Uhr
2. Abschnitt: 08.02.2023, 9-17 Uhr
3. Abschnitt: 31.03.2023, 9-17 Uhr
Veranstaltungsort: Pädagogische Akademie Elisabethenstift 
Kosten: Kerngebühr - 270,00 € (EKHN: 195,00 €)
Anmeldeschluss: 25.11.2022
Dozentin: Lisca Dogan, MA-Bildungswissenschaften, BA-Pädagogik; Entspannungscoach, Trainerin für multimodales Stressmanagement, Kursleiterin für progressive Muskelrelaxation, Ernährungscoach, Mediencoach für Schüler*innen (MPG)
Manuela Sachs, Erzieherin, Facherzieherin für Kleinstkindpädagogik, systemische Familienberaterin in Ausbildung, afw-Fortbildungsdozentin