Kinder haben ein Recht … auf Frieden Fachtag zur Weltkindertagsmappe der BETA

Kinder erleben Konflikte, suchen Versöhnung und verlässliche Freundschaft. Kinder bekommen mit, dass es Kriege gibt und fragen danach, warum Menschen  einander Gewalt antun und wie Frieden in der Welt werden kann. Kinder kommen nach Deutschland aus Kriegsgebieten und tragen Erfahrungen von Krieg und Sehnsucht nach Frieden in sich. Kinder brauchen Frieden. Die UN-Kinderrechtskonvention trifft in Art.38 grundlegende Aussagen zum Kinder-Recht auf Frieden. Wie kann dieses Kinderrecht für Kinder und Erwachsene bekannter werden? Wie können Kinder und Erwachsene Frieden fördern? Was können wir tun, damit Kinder in Frieden leben können?

Am Fachtag am 9. August 2018 wollen wir uns mit diesen Fragen befassen. Wir nutzen dazu die BETA*-Weltkindertagsmappe zum Recht auf Frieden, die als Material ausgeteilt wird. Gedanken, Materialien und Methoden zur Friedensförderung in der Kita werden vorgestellt und in Workshops praktisch erprobt. Wir werden miteinander singen, spielen, feiern, diskutieren und reflektieren.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen die Ideen mit in die Planung einer Kinderrechte-Aktion am Weltkindertag, dem 20. September oder auch in den Alltag der KiTa. Die Kinderrechte sind nicht an einen Termin gebunden. 

Referentinnen: Martina Geschwind, Sabine Müller-Langsdorf, Barbara Benoit
Termin: 9. August 2018, 9-17 Uhr
Anmeldeschluss: 28.06.2018
Kosten: 60,00 €
Tagungsort: Pädagogische Akademie Elisabethenstift Darmstadt

*BETA – Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder: http://www.beta-diakonie.de/weltkindertag

Weitere Informationen, das Anmeldeformular sowie die ausführliche Ausschreibung finden Sie im Download-Bereich. Sie können sich auch jederzeit online zu unseren Kursen anmelden.