• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Fort- und Weiterbildung
  • News
  • Berufsbegleitende Weiterbildung für Leitungs- und Nachwuchskräfte für Leiter/innen aus den evangelischen Kindertageseinrichtungen in der EKHN

Berufsbegleitende Weiterbildung für Leitungs- und Nachwuchskräfte für Leiter/innen aus den evangelischen Kindertageseinrichtungen in der EKHN

Leitungskräfte haben eine Schlüsselrolle für den Erfolg einer Kindertagesstätte inne. Sie nehmen Verantwortung für das Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsangebot wahr, z.B. für die Konzeptions- und Qualitätsentwicklung, für die Professionalität des pädagogischen Fachpersonals, für die Organisation und Dokumentation betrieblicher Abläufe, für die Zusammenarbeit mit dem Träger, den Erziehungsberechtigten und den Einrichtungen und Kooperationspartnern im Sozialraum. In Zeiten von Veränderungsprozessen im Bereich Kindertagesstätten – flankiert von Fachkräftemangel, demographischer Entwicklung, Finanz- und Konkurrenzdruck – bedarf es entsprechender Weiterqualifikation, um Leitungskräfte in ihrem Aufgabenportfolio zu unterstützen.

In sieben verschiedenen Modulen und dem Abschlussmodul werden alle Themen und Aufgaben einer Leitungstätigkeit inhaltlich erarbeitet und vermittelt. Zwischen den Modulen findet jeweils ein halber Tag Lernbegleitung (Coaching) statt, in der die Inhalte des zuvor statt gefundenen Moduls aus der Perspektive der Praxis beleuchtet und die eigene Handlungskompetenz erweitert werden kann.

Zielgruppe:

  • Nachwuchskräfte, die sich auf eine Leitungsstelle innerhalb der EKHN vorbereiten
  • Neue Leitungskräfte im 1. und 2.  Dienstjahr in Kindertagesstätten der EKHN
  • Erfahrene Leitungskräfte der EKHN, deren Kindertagesstätten sich vergrößern/ verändern und die ihre Kompetenzen erweitern und ihr Wissen auffrischen möchten.

Inhalte der Module:

  • Führen – Leiten – Managen einer Kindertagesstätte
  • Qualität in der EKHN – Umsetzung der Qualitätsentwicklung in der eigenen Einrichtung
  • Personalmanagement
  • Konzeption von evangelischen Kindertagesstätten
  • Gesetze und Richtlinien
  • Verwaltung einer evangelischen Kindertagesstätte

Lernbegleitung:
Zwischen den Modulen wird ein Coaching von jeweils einem halben Tag angeboten.  Die Kursgruppe wird in drei regionale Gruppen aufgeteilt.

Kolloquium:
Eine Praxisaufgabe unterstützt Sie dabei, die Inhalte der Weiterbildung zu nutzen und erworbene Kompetenzen in der eigenen Einrichtung anzuwenden. Diese wird von der Kursleitung mit einem qualifizierten Feedback beurteilt. Am Ende der Qualifizierung findet ein eintägiges Kolloquium mit Zertifikatsverleihung statt. Dieses Zertifikat berechtigt nicht zu einer Höhergruppierung in Bezug auf die Leitungstätigkeit.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Ansprechpartnerin und Verantwortliche im afw:
Magdalena Kladzinski
kladzinski(at)afw.elisabethenstift.de
Tel.: (06151) 4095-301

Weitere Informationen, das Anmeldeformular sowie die ausführliche Ausschreibung finden Sie im Download-Bereich. Sie können sich auch jederzeit online zu unseren Kursen anmelden.