Herzlich willkommen im afw

Das Arbeitszentrum Fort- und Weiterbildung bietet Professionalisierungen für Leiter/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen und andere sozialpädagogische Berufsgruppen an. Zudem bieten wir Fortbildungen nach Maß für einzelne Einrichtungen (inhouse-Angebote) an, führen externe Qualitätsüberprüfungen durch oder unterstützen Teams bei der konzeptionellen Weiterentwicklung inhaltlicher und struktureller Qualität.

Themenübersicht Fortbildungsprogramm

Hier gelangen Sie direkt zu unserer Themenübersicht und können sich online zu unseren Kursen anmelden.

Kurs-Suche


Hier können Sie nach Kursen oder Angeboten bestimmter Dozentinnen oder Dozenten suchen.

Fortbildungsprogramm 2023


Hier erhalten Sie einen Überblick über unser gesamtes Kursangebot.

Weiterbildungen 2023


Erhalten Sie hier einen Überblick, wie Sie sich berufsbegleitend weiterbilden können.

Fachtagungen 2023

Hier erfahren Sie, welche Fachtagungen wir anbieten.

BEP-Qualifizierung Fachberatung

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere BEP-Qualifizierungsangebote für Fachberatungen.

Inhouse

Wir kommen zu Fortbildungsmaßnahmen gerne auch direkt in Ihr Unternehmen.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Fortbildungen oder zur Anmeldung? Sie möchten weitere Informationen zu unserem inhouse-Angebot? Kontaktieren Sie uns!

Hier gelangen Sie zu unserer Kontaktseite.

Neuigkeiten

Die wichtigsten Neuigkeiten und Termine aus dem afw.

Unser neues Fortbildungsprogramm 2023

Unser neues Fortbildungsprogramm 2023 ist online.

Die Großen in Hort/betreuter Grundschule und ihr letztes Jahr

Das Eintreten der Vorpubertät und der anstehende Wechsel in eine weiterführende Schule bringen eine ganz besondere Dynamik in das letzte Jahr der "Großen". An regulären Angeboten mögen sie sich nicht beteiligen, Langeweile und Widerstand gehören zur Tagungsordnung und die Beziehungen zu den Erwachsenen werden auf die Probe gestellt. Scheinbar widersprüchliche Gefühle und die Auflösung von Beziehungen sind ebenfalls Merkmale dieser Phase, die für alle Beteiligten herausfordernd sein kann...
Termine: 30.-31.03.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Pädagogische Akademie Elisabethenstift

 

 

afw-Neujahrsempfang

Mit dem traditionellen Neujahrsempfang - diesmal auch endlich wieder in Präsenz -  startete das afw in das neue Fortbildungsjahr.

Tanzpädagogik im Elementarbereich

Tanzen ist ein elementarer Bestandteil der Erlebniswelt von Kindern. Kinder, die von Anfang an die Möglichkeit erfahren, beim Tanzen in Kontakt mit ihren Emotionen zu kommen, entwickeln Ausgeglichenheit, Entspannungsfähigkeit, Selbstbewusstsein und soziale Offenheit in der Begegnung mit anderen. 
In diesem Kurs wollen wir vielfältige, methodische Möglichkeiten des Kindertanzes bei der Begleitung von Kindern im Alter von 0-10 Jahren - im Krippen-, Kindergarten- und Grundschulalter - kennenlernen.

Termine: 
08.- 09.03.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
15.-16.06.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
17.- 18.07.2023, 09:00 - 17:00 Uhr

Ein starkes Team

Teamentwicklung und Steuerung von Teamprozessen

In jedem Team, in jeder Zusammenarbeit gibt es die Phasen von Produktivität, gelingenden, beglückenden Arbeitsbeziehungen, erfolgreichem Handeln. In jeder Zusammenarbeit geht es darum, Gegensätze auszuhalten, unterschiedliche Positionen zu klären, Konkurrenzen konstruktiv zu gestalten, Konflikte wahrzunehmen, sich ihnen zu stellen. Leitungskräfte haben im Blick auf Teamentwicklung und Steuerung von Prozessen eine besondere Verantwortung

Termine: 28.-29.03.2023, 09:00 - 17:00 Uhr und 03.05.2023, 09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Pädagogische Akademie Elisabethenstift

Eingewöhnung neu denken; wenn das Modell nicht in die Praxis passt

Elternbegleitete Eingewöhnung gehört längst zum Standard in Krippe, Kita und der Kindertagespflege, und ein behutsamer Übergang vom Elternhaus in die Einrichtung gilt als Qualitätsmerkmal in der pädagogischen Arbeit. Allen voran das "Berliner Modell" liefert seit Jahren wertvolle Unterstützung bei der Umsetzung und trägt zu einem bewussten Umgang mit dieser Schlüsselsituation bei.
Nach Jahren der Umsetzung haben sich aus der Praxis und im Diskurs mit dem Bindungsbegriff (auch im Hinblick auf interkulturelle Aspekte) neue Modelle entwickelt, denn die Individualität der Kinder, die Verschiedenheit von Eltern und Einrichtungen machen einen lebendigen und flexiblen Umgang mit diesem wichtigen Thema notwendig. Gleichzeitig sind Struktur und Verlässlichkeit für alle Beteiligten notwendige Elemente in dieser Frage. Ein Modell kann also nicht alle Antworten liefern und schon gar nicht für alle passen.

Termine: Do. 26.01.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Fr. 27.01.2023, 09:00 - 17:00 Uhr
Fr. 24.02.2023, 09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Pädagogische Akademie Elisabethenstift und Online