Verzicht auf Präsenzkurse im afw bis Jahresende

 

Liebe Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer,

wir überprüfen täglich unsere Maßnahmen zum Infektionsschutz und möchten zu jeder Zeit einen verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Fortbildungsangeboten gewährleisten.

Vor dem Hintergrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens und der neuen Beschlüsse auf Bundes- und Landesebene werden wir ab dem 09.11.2020 zunächst bis zum Jahresende (31.12.2020) auf die Durchführung der beliebten Präsenz-Veranstaltungen verzichten. Online-Veranstaltungen können hingegen stattfinden. Aktuell erarbeitet das afw-Team digitale Konzepte, um die in Präsenz geplanten Fortbildungen online stattfinden zu lassen. Unsere Kursverwaltung wird per Mail unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer über alles Weitere informieren.

Im Namen des afw-Teams wünschen wir Ihnen eine gute und behütete Zeit.

Stand: 02.11.2020

ONLINE-Fortbildungen

Herzlich willkommen im afw

Das Arbeitszentrum Fort- und Weiterbildung bietet Professionalisierungen für Leiter/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen und andere sozialpädagogische Berufsgruppen an. Zudem bieten wir Fortbildungen nach Maß für einzelne Einrichtungen (inhouse-Angebote) an, führen externe Qualitätsüberprüfungen durch oder unterstützen Teams bei der konzeptionellen Weiterentwicklung inhaltlicher und struktureller Qualität.

Hygienekonzept

Hier finden Sie unser Hygienekonzept für Ihren Seminarbesuch bei uns.

Pädagogik unter Corona-Bedingungen

Kinder und Familien in der Corona-Zeit professionell begleiten. Hier gelangen Sie unseren Angeboten.

Kursanmeldung

Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung, um sich für Kurse anzumelden.

Weiterbildungen

Erhalten Sie hier einen Überblick, wie Sie sich berufsbegleitend weiterbilden können.

Fachtagungen

Hier erfahren Sie, welche Fachtagungen wir anbieten.

Trainee-Programm

Qualifizierung zur Fortbildungsreferentin/
zum Fortbildungsreferenten

Programm 2020

Hier finden Sie unser aktuelles Fortbildungsprogramm 2020 zum Download.

Zum Programm

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Fortbildungen oder zur Anmeldung? Sie möchten weitere Informationen zu unserem inhouse-Angebot? Kontaktieren Sie uns!

Hier gelangen Sie zu unserer Kontaktseite.

Neuigkeiten

Die wichtigsten Neuigkeiten und Termine aus dem afw.

Pädagogische Akademie Elisabethenstift ernennt Silke Naue zur neuen Bereichsleiterin im afw

Die Pädagogische Akademie Elisabethenstift überträgt die Bereichsleitung für das Arbeitszentrum Fort- und Weiterbildung (afw) an Silke Naue.

ONLINE-Fachtagung Literacy: Kreative Methoden im Umgang mit dem Bilderbuch

Wir erproben verschiedene kreative Formen, wie ein Thema in einem Bilderbuch und die Geschichte eines Bilderbuches entdeckt,erforscht und weiter entwickelt werden kann mit Kindern und durch Kinder.  
Kinder wie Erwachsene müssen in dieser Zeit der Pandemie in vielen Situationen standhalten, Schwierigkeiten überwinden, Bedürfnisse und Interessen zurück stellen, Ängste bewältigen und den großen Unbekannten - „den Virus“ - für sich verstehen.
Durch die Teilnahme können Sie das Bildungspotenzial eines Kinderbuches erkennen und einsetzen in ästhetischen Bildungsprozessen: Erlebnisbezogen, prozessorientiert, handlungsaktiv, ich-bedeutsam.

Termin: 11. Dezember 2020, 9-16:30 Uhr

 

Pädagogik unter Corona-Bedingungen und Online-Kursangebote

Wir freuen uns, Ihnen unsere neuen Angebote vorzustellen und Ihnen auch jetzt, während der vorherrschenden Corona-Bedingungen, Fortbildungen und Kurse für Ihre pädagogische Arbeit anzubieten.

Neuer Termin: Fachtagung in Kooperation mit Ubuntu e.V.: Kreativität als Ressource für kindliche Bildungsprozesse – Kreativität als Schlüssel zur Welt

Auf dieser Tagung arbeiten Künstlerinnen zusammen mit BEP-Multiplikatorinnen. Sie wollen ko-konstruktiv mit den Teilnehmenden erkunden, wieviel BEP in kreativen Bildungsprozessen stecken kann. Denn in den Bildungsbereichen Kunst und Gestaltung, Bauen und Konstruieren, Film und kulturelle Bildung können Kinder ihre Kreativität entfalten und - so lautet unsere Hypothese - wichtige Basiskompetenzen entwickeln, die Kinder für ihre Entwicklung und ihr Lernen brauchen.

Termin: 01. April 2021, 9-17 Uhr