Zeugnisverleihung der ersten Abgangsklasse im Modellprogramm „Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“

Am 02.07.2019 konnten wir in unserer Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik, der ersten Klasse im Modellprogramm „Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas" ihre Abschlusszeugnisse überreichen. Von 25 Studierenden die 2016 an der PAE im Projekt gestartet sind haben somit 23 ihren Quereinstieg erfolgreich gemeistert und innerhalb von drei Jahren ihren Abschluss zur staatlich anerkannten Erzieherin, zum staatlich anerkannten Erzieher erlangt.

Auch wir schauen zufrieden auf das, durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds geförderte, Projekt: Das Interesse an beiden Jahrgängen (2016 bis 2019 und 2017 bis 2020) war sehr hoch, die Abbruchquote ist erfreulich niedrig, das Prinzip einer in die Praxis integrierten Ausbildung mit einer existenzsichernden Vergütung hat sich als Konzept bewährt und auch die Öffnung des Berufs für bisher unterrepräsentierte Personengruppen ist gelungen. Die im Rahmen des Projekts gewonnen Lehren haben wir genutzt und führen zum Schuljahr 2019/2020 eine praxisintegrierte Ausbildung als dauerhafte Verstetigung ein. Auch die enge Zusammenarbeit mit den Trägern erwies sich als sehr fruchtbar, sodass auch diese Kooperationen vielfach in das PiA-Modell übertragen werden konnten.

Das Projekt wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.