Die Schultour des hr-iNFO Funkkolleg "Religion Macht Politik" besuchte unser berufliches Gymnasium

"Für uns Schüler der Klassen 12BG1 und 12BG2 war der Besuch von Frau Anne Baier und ihrem Kollegen Herr Stephan Hübner vom Hessischen Rundfunk am 16.05.2019 eine sehr interessante und abwechslungsreiche Ergänzung zu unserem Religionsunterricht.

In einer Doppelstunde wurden wir von Frau Baier durch das in ihrem Funkkolleg dargelegte Thema „Gott ist doch kein Mann?“ geleitet und diskutierten so sehr vielseitig und intensiv über die Rolle der Frau in Religionen allgemein. In Form einer Podiumsdiskussion beteiligten sich sechs besonders gut vorbereitete Schüler und Schülerinnen intensiv an der Thematik, wobei der restliche Teil des Jahrgangs selbstverständlich auch seinen Beitrag, oft auf Basis der im Unterricht von Frau Keilmann ausgewählten Themen, leistete.

Die Zeit war viel zu kurz und wir alle hätten gerne noch viel länger gesprochen.

Auch wenn es schwer war, einen eindeutigen Fazit von diesem doch sehr komplexe Thema festzuhalten – neue Erkenntnisse haben sowohl wir Schüler als auch Frau Baier aus dieser lebhaften, mal etwas anderen Religionsstunde mitgenommen." (Fazit zur Podiumsdiskussion)

 

Die zentrale Frage, die daraus entsteht und die stellvertretend für alle Folgen dieses Funkkollegs hier gestellt wird: Warum ist die Frau das beherrschte Wesen in den Religionen? Ist das Macht- und Bedeutungsgefälle zwischen Mann und Frau per se in den Religionen angelegt? Warum haben die Religionen patriarchale Strukturen gestärkt und über die Jahrhunderte hinweg stabilisiert?