Familienbücherfest am 13.09.2019

Am 13.09.2019 wird unser neuer, frei zugänglicher Bücherschrank eröffnet. Damit die Einweihung eine gelungene Veranstaltung wird, haben wir für diesen Tag ab 16:00 Uhr ein Familienbücherfest geplant:

Auf einem Bücherflohmarkt können Bücher verkauft oder gekauft werden, im Schulgebäude der Fachschule werden Kinder- und Jugendbücher vorgelesen, dort kann außerdem interessante aktuelle Kinderliteratur durchgeblättert und erworben werden und im Café Elim der Pädagogischen Akademie kann man sich bei kleinen Snacks stärken.

Außerdem haben unsere Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden ein Programm mit Vorlesezelten, einem Bücher-Basteltisch, einer Kamishibai-Vorführung und einem Bilderbuchkino erarbeitet.

Wir freuen uns über alle die mitmachen oder uns besuchen, wer Interesse daran hat, einen Stand auf dem Bücherflohmarkt anzubieten, meldet seinen Stand bitte bei Herrn Hug (Öffentlichkeitsarbeit) an:
hug(at)pr.elisabethenstift.de

Wir bitten alle, die etwas auf dem Bücherflohmarkt anbieten möchten, folgende Regeln einzuhalten:

  • Kommerzielle Händler sind als Verkäufer nicht zugelassen.
  • Der Verkauf von Lebensmitteln und Getränken ist untersagt.
  • Wir erheben keine Standgebühr, würden uns am Veranstaltungstag aber über eine Spende an unseren Schulförderfond freuen.
  • Der Flohmarkt findet auf unserem Campus in einem nicht überdachten Bereich statt, bitte denken Sie an Decken oder Planen, mit denen Sie ihre Ware bei Regen abdecken können.
  • Wir übernehmen keine Haftung für die zum Verkauf angebotenen Bücher bzw. Gegenstände.
  • Wir können keine Tische bereitstellen, bitte bringen Sie Ihre eigenen Abstellmöglichkeiten, z. B. Tapeziertische, bis zu einer maximalen Breite von 3,50 m mit.
  • Das Angebot des Bücherflohmarktes soll sich an Kinder und Jugendliche wenden, wir bitten daher darum, dass vornehmlich Kinder- und Jugendbücher angeboten werden.
  • Bitte sehen Sie vom Verkauf von Literatur, die sich nur an Erwachsene wendet weitgehend ab.
  • Wir werden darauf achten, dass vornehmlich Bücher angeboten werden und Sie gegebenenfalls aufordern Ihr Angebot vor Ort anzupassen.