Sozialassistent/in

Die Ausbildung zur/zum Sozialassistentin bzw. Sozialassistenten eröffnet Ihnen verschiedene Perspektiven und legt einen Grundstein zu weiteren Ausbildungen.

Sie gewinnen in Theorie und Praxis eine erste berufliche Orientierung im sozialpädagogischen Bereich. Darüber hinaus verschaffen Sie sich Zugang zur Ausbildung zur/zum Erzieher/in. Und nicht zuletzt können Sie durch Belegung von Zusatzkursen die Fachhochschulreife erwerben.

Nach dem Mittleren Bildungsabschluss (Realschulzeugnis oder Versetzung in die 11. Klasse Gymnasium, im G8-Zug Versetzung in die 10. Klasse) werden Sie bei uns in zwei Jahren zur/zum staatlich geprüften Sozialassistenten/in ausgebildet.

Die Ausbildung und ihre Koppelung von Theorie und Praxis ermöglicht erste Erfahrungen im Umgang mit großen und kleinen Menschen im sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Berufsfeld. Bei uns findet Lernen nicht nur in der Schule statt. Ein Kennenlernseminar, verschiedene Exkursionen, Lernen in der Praxis, Projekttage in der Schule, erlebnispädagogische Tage und eine Studienfahrt bereichern den Schulalltag.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausbildung zur Sozialassistentin/zum Sozialassistenten.

Anmeldung

Hier finden Sie alle zur Anmeldung erforderlichen Informationen und Unterlagen.

Voraussetzungen

Hier finden Sie die detaillierten Voraussetzungen für den Besuch der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz.

Fachhochschulreife

Hier finden Sie alle Informationen, wie Sie bei uns die bundesweit anerkannte Fachhochschulreife im Rahmen der Ausbildung erwerben können.

Gebührenordnung

Hier finden Sie die Gebühren und Kosten der HBFS.

Termine

Hier finden Sie die aktuellen Termine für Ihren Ausbildungsgang. Die Terminliste wird fortlaufend aktualisiert.