Erzieher/in – vollschulisch, berufsbegleitend oder praxisintegriert

Unser Ausbildungsangebot

Wir bieten Ihnen die Ausbildung zum/zur "Staatlich anerkannten Erzieher/in“ in Voll- und berufsbegleitender Teilzeit an. Außerdem nehmen wir derzeit mit zwei Klassen an dem durch Bundes- und ESF-Mittel geförderten Projekt „Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“ teil.

Erzieher/innen-Ausbildung – vollschulisch

Die Ausbildung zur/zum Erzieher/in ist eine schulische Ausbildung und dauert insgesamt drei Jahre. Sie sind während der ersten beiden Ausbildungsjahre bei uns in der Schule, haben sowohl im ersten als auch im zweiten Jahr jeweils sechs Wochen Praktikum. Im zweiten Ausbildungsjahr haben Sie die Möglichkeit, das sechswöchige Praktikum im Ausland zu absolvieren. Das letzte Jahr, das Berufspraktikum, wird in der Praxis absolviert. Auf Antrag haben ausgebildete Sozialassistent/innen die Möglichkeit, ihr Berufspraktikum auf ein halbes Jahr zu verkürzen.

Erzieher/innen-Ausbildung – berufsbegleitend

Neben der klassischen Ausbildung in Vollzeit bieten wir die Ausbildung zum/zur Erzieher/in auch in berufsbegleitender Teilzeitform an. Während die klassische Ausbildung vollschulisch ist, gehen Sie in der Teilzeitausbildung einer einschlägigen beruflichen Tätigkeit nach, sind in der Kita Fachkraft in Ausbildung und können Ihren Lebensunterhalt einfacher bestreiten. Das Angebot richtet sich vor allem an Frauen und Männer, die sich beruflich neu im Erziehungs- und Bildungsbereich orientieren möchten oder nach einem einschlägigen FSJ eine Erzieher/innen-Ausbildung machen möchten. Eine Klasse in der Teilzeitform hat den Schwerpunkt der »Erzieherischen Hilfen«. Die Ausbildung dauert drei Jahre mit einem anschließenden einjährigen Berufspraktikum (Verkürzung auf ein halbes Jahr ist u.U. möglich). Während sich die Ausbildung auf zwei ganze Tage in der Woche mit einem kleinen Anteil Blended Learning und auf, in der Regel, einen Samstag im Monat konzentriert, gehen die Teilnehmer/innen an den übrigen Werktagen einer beruflichen Tätigkeit im sozialpädagogischen Bereich nach (15-20 Stunden).

Erzieher/innen-Ausbildung – (berufs-)praxisintegriert (PIA)

Mit dem Beginn des Schuljahres 2019/2020 werden wir zusätzlich zur vollschulischen und der berufsbegleitenden Ausbildung auch eine praxisintegrierte Ausbildung anbieten. Bei der an unserer Fachschule angebotenen Form ist das Berufspraktikum in die zweite Hälfte der Ausbildung integriert (berufspraxisintegrierte Ausbildung). Die Ausbildung dauert so, inklusive des Berufspraktikums, drei Jahre. Die Verkürzung im Vergleich zur berufsbegleitenden Ausbildung ist möglich, da es zu einer noch engeren Verzahnung zwischen dem schulischen Anteil der Ausbildung und der Tätigkeit in der Praxis kommt. Die Arbeitsbelastung ist in dieser komprimierten Form nochmals höher als in der berufsbegleitenden Ausbildung: Der Fachunterricht findet unter der Woche an zwei Schultagen von 8:00 bis ca. 17:30 Uhr statt, zusätzlich gibt es regelmäßigen Samstagsunterricht und einen Anteil an Blended Learning von ca. 10%. Parallel muss eine Anstellung bei einem Träger im sozialpädagogischen Bereich im Umfang von 20 Wochenstunden erfolgen. Diese Anstellung als „Fachkraft in Ausbildung“ wird vergütet, die Konditionen sind Gegenstand Ihrer Vereinbarung mit dem Einrichtungsträger. Wir können aber auf eine Reihe von Kooperationspartnern zurückgreifen und vermitteln gerne.

Gut zu wissen: Unsere Ausbildungsgänge zur/zum Erzieherin bzw. Erzieher sind zertifiziert (AZAV). Wir sind somit zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Unterricht an den Ev. Ausbildungsstätten

Der Unterricht in den Ausbildungsformaten wird von den Studierenden aktiv mitgestaltet. In den Bildungsbereichen wie Gestaltung, Kinder- und Jugendliteratur sowie neue Medien, Spiel, Musik und Bewegung haben Studierende die Möglichkeit, eigene kreative Fähigkeiten zu entwickeln oder auszubauen. Diese Bildungsbereiche sind ein besonderer Schwerpunkt in der Ausbildung. Durch Hospitationen und Praktika, die fester Bestandteil der Ausbildung sind, ist die Ausbildung sehr praxisnah. Fundiertes Fachwissen aus den Themengebieten der Entwicklungspsychologie, Religionspädagogik, Bildung für nachhaltige Erziehung, Arbeit mit Gruppen, Hilfen zur Erziehung u. A. bilden die Grundlage des theoretischen Teils der Ausbildung. Wir verstärken im Bereich Politik den Regelunterricht um eine Stunde, da uns die Demokratiebildung am Herzen liegt. Eine gut ausgestattete Bibliothek mit einer großen Auswahl an Fachliteratur sowie eine zeitgemäße Medienausstattung sorgen für gute Arbeitsbedingungen.

Das Berufsbild "Erzieher/in"

Das Berufsbild "Erzieher/in" zeichnet sich durch große Vielfalt aus. In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben Erzieher/innen viele verschiedene Rollen. Sie sind zum Beispiel Begleiter/in, Mitspieler/in, Lernende/r, Forschende/r, Gesprächspartner/in, Tröster/in, Beobachter/in, Protokollant/in, Öffentlichkeitsarbeiter/in und Experte/in für pädagogische Fragen.

Mögliche Arbeitsfelder von Erzieher/innen

  • Krippe und Krabbelstuben
  • Kindergärten, Kindertagesstätten und Kinderhäuser
  • Kindererholungsheime, Kinder-Clubs, Kinderstationen in Krankenhäusern
  • deutsche Schulen im Ausland
  • Einrichtungen für behinderte Kinder
  • Kinderheime, Wohngruppen
  • Tagespflegestellen
  • Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • innovative Einrichtungen für Kinder und Jugendliche wie z.B. Kinderbauernhof, Kinderhotel, Kinderzirkus und viele mehr

Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer Ausbildung.

Anmeldung

Hier finden Sie alle zur Anmeldung erforderlichen Informationen und Unterlagen.

Voraussetzungen

Hier finden Sie die detaillierten Voraussetzungen für den Besuch der Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik.

Fachhochschulreife

Hier finden Sie alle Informationen, wie Sie bei uns die bundesweit anerkannte Fachhochschulreife im Rahmen der Ausbildung erwerben können.

Gebührenordnung

Hier finden Sie die Gebühren und Kosten der Fachschule.

Termine

Hier finden Sie die aktuellen Termine für Ihren Ausbildungsgang. Die Terminliste wird fortlaufend aktualisiert.  

Praktikum

Hier erhalten Sie einen Überblick, welche Praktika Teil der Ausbildung sind.

Auslandspraktikum

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Praktikum im Ausland verbringen können.

ESF-Modellprogramm: Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas

Erfahren Sie hier alles Wissenwerte über das ESF-Bundesmodellprogramm „Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“