Anmeldung berufliches Gymnasium

Anmeldefristen

Bitte senden Sie uns die Bewerbungen für das kommende Schuljahr erst ab Oktober 2020 (nach den Herbstferien) zu. Spätester Abgabetermin ist der 01. März 2022. Bitte beachten Sie, dass Sie das Eignungsgutachten rechtzeitig in Ihrer derzeitigen Schule beantragen müssen.

Reichen Sie Ihre Unterlagen nur in einem Umschlag, nicht in einer Mappe, ein, da diese nicht zurückgeschickt werden kann.

Aufnahmebedingungen

Die Aufnahmebedingungen für unser berufliches Gymnasium können durch folgende Nachweise erfüllt werden:

  • Versetzung in die gymnasiale Oberstufe oder
  • Qualifizierter Realschulabschluss oder
  • Zeugnis über den Mittleren Abschluss mit folgenden Notenvoraussetzungen: In den Fächern Deutsch, Mathematik, der ersten Fremdsprache und einer Naturwissenschaft ist eine Durchschnittsnote von besser als befriedigend (3,0) nachzuweisen. Die übrigen Fächer müssen ebenfalls mit einer Durchschnittsnote von besser als 3,0 bewertet sein.

Sie benötigen außerdem ein Eignungsgutachten, welches von Ihnen oder Ihren Eltern bis spätestens zwei Wochen nach Beginn des 2. Schulhalbjahres in der derzeitigen Schule beantragt werden muss.
Das Höchstalter für den Einstieg in die Einführungsphase des beruflichen Gymnasiums beträgt 21 Jahre. Ausnahmen können durch das Schulamt genehmigt werden.

Notwendige Unterlagen für Ihre Bewerbung

Sie erleichtern uns die Bearbeitung Ihrer Bewerbung, wenn Sie Ihre Bewerbung zusammen mit allen hier genannten Unterlagen an uns senden.

  1. ausgefüllter Aufnahmeantrag. Hinweis: Sie können uns den Aufnahmeantrag in Printform zukommen lassen (siehe Download-Bereich) oder Sie nutzen unseren Online-Aufnahmeantrag.
  2. tabellarischer Lebenslauf (bitte mit genauen Daten und Unterschrift)
  3. beglaubigte Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse (Halbjahreszeugnis und Jahreszeugnis 9. Klasse)
  4. Motivationsschreiben (Auf einem gesonderten Blatt bitten wir um Darstellung der Gründe Ihrer Berufswahl und Ihrer derzeitigen beruflichen Ziele)
  5. Nachreichen sofort nach Erhalt: beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnis 10. Klasse und des Abschlusszeugnisses der Mittleren Reife / Jahreszeugnis der 10. Klasse

Unterlagen nach Bedarfsfall:

  1. Meldebescheinigung (bei Bewerbern aus Staaten außerhalb der Europäischen Union)
  2. Eignungsgutachten BG (entfällt für Schüler eines Gymnasiums und für Schüler mit einem qualifizierten Realschulabschluss)

Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere Informationen zum beruflichen Gymnasium.

Voraussetzungen

Hier finden Sie die detaillierten Voraussetzungen für den Besuch des beruflichen Gymnasiums.

Gebührenordnung

Hier finden Sie die Gebühren und Kosten des beruflichen Gymnasiums.

Termine

Hier finden Sie die aktuellen Termine für Ihren Ausbildungsgang. Die Terminliste wird fortlaufend aktualisiert.